‚Geld in’n Büdel‘ – Plattdeutsches Theater – Aufführung 2019

Liebe Theaterfreunde!

Michael Cooneys aberwitzige Verwechslungs- und Verwandlungskomödie ist mitten aus dem Leben gegriffen, voller Überraschungen, Situationskomik und schlagfertiger Wortspiele. Hier bleibt garantiert kein Auge trocken.

Eine Neuerung gibt es in diesem Jahr: Das Publikum sitzt in diesem Jahr in Reihen vor der Bühne. Natürlich gibt es vor der Aufführung und während der Pause Getränke und kleine Snacks und an den Nachmittagen Kaffee und Kuchen.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen!

Geld in’n Büdel!
Komödie von Michael Cooney, Deutsch von Paul Overhoff
Plattdeutsche Überarbeitung von Anne Vorderderfler

Erich Schwarz is siet 2 Jaon arbeitslos. Boll miäkt he, wu licht dat is, an’t Geld van’t Sozialamt to kuomen. Met’n Scheck fö Wuongeld fö sienen Unnermieter, de utwannert is, fäng alls an. He erfindt Lüe, de alle in sien Huus wuont un beantragt fö se finanzielle Toschüsse. So krigg he: Alters-, Invaliden-, Unfall- un Fröhrente, Schlechtwetter-, Kranken-, Wuon- un Kinnergeld. Äs een Beamten van de Butenprüfung vö de Düör stait, kümp he in de Bedrulje…..

      

        

Andreas Möllenkamp              Manni Röckmann                     Konni Rauße

        

Sebastian Sievers                     Rainer Gottmann                    Elke Große Perdekamp

          

Maria Naber                              Birgit Wahlert                           Conni Neufert

Regie Anne Vorderderfler